Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/motiaan

Gratis bloggen bei
myblog.de





Progressive

Ja,

seit Jahren fasziniert mich der Begriff des "Progressive Rock" und auch des "Progressive Metal" . Dazu habe ich mich recht oft auf den babyblauen Seiten umgetan. Was genau "PROG" nun ist, weiß ich immer nocht nicht genau. Das macht aber nix, das ist auch gar nicht der Punkt.

Mich erstaunt, dass ich unstrittige Prog-Meisterwerke langweilig oder blöd finde. Hier zwei der Klassiker. Wie oft habe ich mich gemüht, mittels der Schnipsel bei Amazon oder der Langfassungen bei Youtube... aber es geht einfach nicht.

1. Genesis. Die frühen Platten sind einfach langweilig. Unbestritten kunstvoll und durchdacht, aber  für mich völlig unspannend. "Secinds Out" ist die einizige (und zeitlich letzte) Aufnahme aus der Prog-Zeit von Genesis, die ich erst nach "Supper's ready", also nach drei Vierteln, und nicht schon während des ersten oder zweiten Stückes abschalte.

2. Dream Theater. Also mal ganz ehrlich, was man an denen gut finden kann, entzieht sich völlig meiner Kenntnis. Es sind Vollblutmusikier und ausgewachsene Könner an ihren Instrumenten, keine Frage, aber solch blutleeres, abgedroschenes Geknödel kann ich NICHT aushalten. Gefrickel um des Gefrickels Willen ertrage ich nicht (deswegen kann ich auch Stockhausen nicht hören). Diese Musik hat TECHNIK, die ich wertschätzen kann, aber keine SEELE. Das geht gar nicht, sorry.

18.11.11 01:35
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung